Die am Sonntag stattgefunden Jahreshauptversammlung erfreute sich auch dieses Jahr wieder großer Teilnahme. In den vollen Räumen der Rathausstube in Wackersdorf eröffnete unser Vorsitzender Jürgen Müller um 16:00 Uhr die Versammlung.

Nach einem kurzen Grußwort und der Genehmigung der Tagesordnung, übergab Jürgen Müller das Wort an die Ehrengäste, 1. Bürgermeister der Gemeinde Wackersdorf Thomas Falter, 1. Bürgermeister der Gemeinde Steinberg am See Harald Bemmerl und dem stellvertretenden Landrat Jakob Scharf für deren Grußworte.

Danach übernahm wieder Jürgen Müller das Wort, der das Vereinsjahr 2017 Revue passieren lies und sich abschließend bei allen Mitglieder des Vereins so wie bei den beiden Bürgermeistern für die Unterstützung bedankte.

Daran anschließen präsentierte Kassier Johann Ippisch den Kassenbericht des Jahres 2017, welcher stark durch die für das Bürgerfest und im Zusammenschluss mit dem Schützenverein Glück auf gegründete GbR geprägt war. Auch die Kassenrevisoren betätigten dem Kassier eine vorbildliche Führung der Kasse.

Anschließen gab Dirigent Andreas Königsberger einen kurzen Abriss über das Jahr der Bergmannskapelle, welche als besondere Highlights zum einen den Pilgereinzug der Pilger in Altötting begleiten durfte, sowie in der Filmproduktion zum Film „Wackersdorf“ mitwirkte.

Als letzter Bericht, stand der Bericht der Organisationsleitung, des Singkreises und der Knappentanzgruppe von Rosmarie Roidl auf dem Programm. Auch hier wurde ein eindrucksvolle Einsicht über die zahlreichen Veranstaltungen an denen sich der Verein so wie seine musikalischen Organe beteiligt haben gewährt.

Höhepunkt des Sonntag Nachmittags war mit Sicherheit die Ehrung unserer langjährigen Mitglieder. Von 10 bis 65 Jahren Mitgliedschaft waren alle Jubiläen Vertreten, so dass ingesamt 24 Mitglieder mit über 1200 Jahren Mitgliedschaft Urkunden und Abzeichen verliehen werden konnten.

Jubilare
Jubilare
« 1 von 2 »

Nach den abschließenden Worten unseres Vorsitzenden und der Schließung der Sitzung ließen wir den Nachmittag noch mit Musik ausklingen